Verbandsgemeinde Offenbach ein attraktiver Arbeitgeber


Am 28. Juni durfte Bürgermeister Axel Wassyl gleich drei Ernennungen und eine Gratulation durchführen. Das zeigt, dass die Verbandsgemeinde Offenbach für junge Menschen eine attraktive Arbeitsumgebung bietet. Denn alle vier haben bei der Verbandsgemeinde angefangen, ihre Ausbildungen gemacht und wollen auch weiterhin im VG-Team bleiben und sich auch dort weiterentwickeln.

So haben Ilka Rebholz und Janina Pfitzenmaier ihre Ausbildungen direkt weitergeführt und auf der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz ihre Beamtinnenausbildungen erfolgreich abgeschlossen.

Frau Pfitzenmaier und Frau Rebholz wurden zu Verbandsgemeinde –Inspektorinnen ernannt.

Elena Bullinger will nach ihrer erfolgreichen Ausbildung nun den gleichen Weg einschlagen und in Mayen studieren.

Frau Bullinger wurde zur Verbandsgemeinde-Inspektoranwärterin ernannt.

Pascal Hoffmann hat nach der Ausbildung das Kommunale Studieninstitut in Ludwigshafen besucht und dort den zweiten Angestelltenlehrgang absolviert.

Herrn Hoffmann wurde zum Verwaltungsfachwirt gratuliert.

Bereits am 11.6.2019 bestand Chiara Eckert ihre Prüfung zur Verwaltungsfachangestellten.

Bürgermeister Axel Wassyl, Janina Pfitzenmaier, Ilka Rebholz. Elena Bullinger und Pascal Hoffmann (v.l.n.r) – es fehlt: Chiara Eckert
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.