Energetisches Quartierskonzept in Offenbach


Mit einer Befragung der Hauseigentümer und Bewohner startet das energetische Quartierskonzept in dem Bereich zwischen Franz-Matt- und Essinger Straße sowie der Jakobstraße und dem nördlichen Ortsrand.

Das von der KfW geförderte Konzept umfasst die Bereiche Energie und Mobilität und soll zunächst die Potentiale für eine Optimierung in diesen Handlungsfeldern aufzeigen. Dazu werden den Haushalten in den nächsten Tagen Fragebögen zugestellt.

Vor allem im Wärmesektor besteht in Deutschland enormer Handlungsbedarf, um möglichst klimafreundlich öffentliche, vor allem aber auch private Gebäude zu betreiben.

Ein innovativer Ansatz ist das „Kalte“ Wärmenetz rund um das neue Rathaus. Inwiefern eine Ausdehnung dieses Netzes in die umliegenden Wohnbereiche sinnvoll ist, soll die Umfrage unter anderem zeigen.

Mit der Erstellung des Konzepts ist die Queichtal Energie Offenbach als kommunaler Energieversorger beauftragt.

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.