Lesetipp 07 2020


Hans Schwarz ist 16 Jahre alt als 1932 ein neuer Mitschüler in seine Klasse eines elitären Stuttgarter Gymnasiums kommt: Konradin von Hohenfels. Aus ihrer Liebe zur Literatur ensteht zwischen den Jungen, beide eher Außenseiter, eine innige Freundschaft. Doch schon ein Jahr später ist ihre Freundschaft zerbrochen.

Ein sehr schmales Büchlein mit ungeheurer Wucht.

Diogenes

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.