Pros' Neijohr!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

2020 ist noch ganz jung – wenn dieser Text online erscheint, werden die meisten von uns noch feiern.

Wir feiern das Neue Jahr, einen Neustart, neue Chancen, Hoffnungen und Wünsche. Der Jahreswechsel ist traditionell die Zeit, zu der sich die meisten Menschen „etwas vornehmen“ – die berühmten „guten Vorsätze“. Ob die Vorsätze dann aber auch immer umgesetzt werden, das steht auf einem anderen Blatt.

Wir schauen aber auch immer zurück auf das vergangene Jahr und sehen dann, wenn es auch nicht immer die „guten Vorsätze“ waren, es ist doch vieles passiert, vieles wurde geschafft. Mit Freunden und der Familie erinnern wir uns zusammen an Dinge, die vielleicht aus unserem Blickfeld längst wieder verschwunden waren.

Natürlich gab es auch Trauriges, Ärgerliches, … Erlebnisse, die wir lieber nicht erlebt hätten. Diese Erlebnisse prägen sich häufig tiefer ein als die positiven.

Deshalb ist es so wichtig, auch die guten Dinge zu erinnern – gemeinsam mit Menschen, die man liebt, denen man vertraut. Deshalb feiern wir den Jahreswechsel, erinnern uns an das Vergangene und schöpfen Mut und Hoffnung für die Zukunft, machen Pläne für das neue Jahr.

 

Ich glaube, auch als Gemeinschaft können wir auf viel Gutes in 2019 zurückblicken, viel wurde geschafft – gemeinsam geschafft.

Deshalb möchte ich auch den Räten und Ausschüssen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, den Vereinen, Einrichtungen und den unzähligen ehrenamtlich Tätigen danken – danken für das Engagement, den Diskurs, das Einbringen, das Mitplanen, das Anpacken, das Gestalten und Machen … für als das, was unsere Gemeinschaft erhält, voranbringt, verbessert und stärkt. Jede Ortsgemeinde für sich und die Verbandsgemeinde ist nur das, was wir daraus machen. Die Kommune ist nur lebendig und lebenswert, wenn wir alle gemeinsam – im Rahmen unserer Aufgaben und Möglichkeiten – sie dazu machen. 

 

Ich danke für das bisher Erreichte und freu mich, gemeinsam mit Ihnen, ins neue Jahr zu starten, die Herausforderungen zu meistern und unsere Kommune weiter lebendig und lebenswert zu machen.

Ein frohes Neues Jahr und die besten Wünsche!

 

Ihr

Axel Wassyl

Bürgermeister

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.