Lesetipp 13 2020


Carola Rackete, die Kapitänin der Sea-Watch 3, sagt, es ist keine Frage der Meinung, ob man Flüchtlinge in Seenot rettet, sondern im Seerecht gesetzlich festgeschrieben.

In ihrem Buch beschreibt Rackete noch einmal ausführlich die Situation auf dem Schiff, warum sie welche Entscheidungen getroffen hat. Und sie macht ganz klar, dass die „Ursachenbekämpfung vor Ort“ nicht funktionieren wird wie das manche verlangen und viele sich wünschen. Denn die Ursache der Probleme in den Fluchtländern sind wir. Unser Verhalten trägt maßgeblich dazu bei, dass anderswo Kriege entstehen, Hungersnot herrscht und die Menschen auf der Flucht sind. Weltweit.

Ein beeindruckendes schmales Buch von einer beeindruckenden jungen Frau.

Droemer

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.