Lesetipp 38 2023


Verzichten, weglassen, weniger tun, denken, konsumieren und das auch noch freiwillig? Das klingt nach Verlust, ist aber tatsächlich ein Gewinn.

Zum Beispiel der Verzicht darauf, anderen gefallen zu wollen, oder darauf, alle Möglichkeiten wahrnehmen zu können.

Verzicht bedeutet Entschleunigung, bedeutet Fokussierung und Intensivierung. Und nicht zuletzt bedeutet es eine gesundheitliche Verbesserung, wenn wir auf viel Überflüssiges verzichten.

Christian Firus ist Facharzt für psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychiatrie.

(Gabriele Rilling)

Patmos