Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hochstadt


Am 29.03.2019 fand die Dienstversammlung der Feuerwehr Hochstadt mit 26 anwesenden aktiven Feuerwehrmitgliedern statt. Nach der Begrüßung der anwesenden Kameradinnen und  Kameraden, des Verbandsbürgermeisters Axel Wassyl, des Wehrleiters der Verbandsgemeinde Offenbach Oliver Siebert, des Vorsitzenden des  Regional-Feuerwehrverbands Vorderpfalz Hans-Georg Balthasar sowie der Wehrführungen der Gemeinden Offenbach, Bornheim und Essingen präsentierte der Wehrführer Matthias Thomas seinen Jahresbericht für das Jahr 2018 mit Zahlen und Fakten:

Zum 31.12.2018 bestand die Hochstadter Wehr aus 33 aktiven Feuerwehrmitgliedern, davon sieben Frauen. Fünf Abgängen, drei davon altersbedingt, standen zwei Neuzugänge entgegen. Im zurückliegenden Kalenderjahr verzeichnete die Feuerwehr Hochstadt 13 Einsätze. Weiter hat die Wehr mehrere Dorfereignisse wie zum Beispiel Lätare, Volkstrauertag und Knoppfest begleitet. An insgesamt 23 Übungsabende und zwei Übungen in der Verbandsgemeinde sowie einer gemeinsamen Übung mit der VG Bellheim wurde sich für den Ernstfall vorbereitet. 2018 wurde die erste Altersabteilung der Feuerwehr Hochstadt mit zwei Mitgliedern gegründet. Die Kameradinnen und Kameraden, die mit 63 Jahren den aktiven Dienst verlassen müssen, können so noch bis 65 Jahre als Versorger, Fahrer oder Funker im rückwärtigen Raum aktiv sein. Im vergangenen Jahr wurde ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) beschafft und das Feuerwehrfahrzeug in 100 Stunden Eigenleistung (TSF-W) von  Alexander Thomas, Erik Pressler, Julian Schmitt und Daniel Wohlfahrt ausgebaut. Weiter wurde der Anhänger zum Jugendfeuerwehranhänger mit Einsatz-Optionen umgebaut. Der Förderverein der FFW Hochstadt unter der Leitung von Sascha Graczyk unterstütze die Aus- und Umbauten finanziell.

Der Bericht des Jugendfeuerwehrwarts Alexander Thomas informierte über den Stand der Jugendfeuerwehr: 2018 wurde eine zweite „junge“ Gruppe mit zehn Kindern gegründet. Insgesamt hat unsere Feuerwehr damit 20 Jugendfeuerwehrmitglieder, davon drei Mädchen. Es fanden 55 Übungsstunden statt. Die Jungfeuerwehr hatte weiter folgende Veranstaltungen: Tannenbaumsammeln, Lätare-Umzug, Aktion der sauberen Landschaft, Wanderrallye, Grillabend, Knoppfest, Sankt Martin, Weihnachtsfenster und eine Weihnachtsfeier mit Schlittschuhlaufen am Karlsruhe Schloss. Alexander Thomas bedankte sich besonders bei seinen Stellvertretern Max Römer und Nina Zeckra sowie den Helfern Madeleine und Malika Römer, Jan Zeckra, Hannah Pressler und Dirk Gensheimer.

Der Bericht des Wehrleiters Oliver Siebert folgte mit einem Überblick über die Einsatz- und Mitgliederzahlen der Feuerwehren der Verbandgemeinde sowie einen Jahresrückblick mit dem Fokus auf die Einsatzschwerpunkte.

Im Anschluss fand die Ehrung von Urban Waßner statt, der auf Antrag der Wehr vom Vorsitzenden des Regional-Feuerwehrverbands Vorderpfalz, Hans-Georg Balthasar die silberne Ehrennadel des Verbandes verliehen bekam. Herr Balthasar hob besonders seine jahrelangen Leistungen als stellvertretender Kreis-Jugendfeuerwehrwart und Verbandsjugendfeuerwehrwart sowie sein Einsatz als Kreisausbilder hervor. Man kann nur konstatieren: „Urban hat Feuerwehr gelebt!“

Ehrung.jpg
Von links nach rechts: Oliver Siebert, Julian Schmitt, Urban Waßner, Matthias Thomas, Axel Wassyl, Hans Georg Balthasar

Die Verpflichtungen der Neuzugänge Uwe Haubold und Daniel Wohlfahrt und die Ernennungen von Dirk Gensheimer zum Gruppenführer wurden anschließend durchgeführt. Weiter wurden Daniel Wolfarth und Michael Harsch zum Feuerwehrmann und Uwe Haubold zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Zum stellvertretenden Wehrführer wurde Dirk Gensheimer einstimmig von den anwesenden Wahlberechtigten gewählt.

Klaus Gamber
von links nach rechts: Hans Georg Balthasar (Vorsitzender der Feuerwehrverband Vorderpfalz), Haubold Uwe (Hauptfeuerwehrmann), Matthias Thomas, Daniel Wohlfart (Feuerwehrmann ), Julian Schmitt, Michael Harsch (Feuerwehrmann), Dirk Gensheimer (Beförderung zum Gruppenführer), Axel Wassyl, Oliver Siebert

In diesem Jahr stehen bei der Feuerwehr der Anbau des Feuerwehrhauses an. Weiter wird die Mitgliedergewinnung aktiv gelebt, um die missliche Lage in der Tagesalarmbereitschaft zu verbessern.

altjung.jpg
Dirk Gensheimer (links), Urban Waßner (rechts)

Unser Aufruf an dich: Falls du Lust hast bei uns mitzumachen, dann komme gerne bei uns vorbei.

Wir bedanken uns für die tollen Bildern bei Klaus Gamber.


In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.