Kunstausstellung von Christel Marz: „Frühlingserwachen in Farbe“


Malen ohne tiefe Verbundenheit, für Christel Marz ein Ding der Unmöglichkeit.

Ihre Heimat die Pfalz, mit ihrem facettenreichen Landschaftsbild, liefert ihr immer wieder genügend neue Bildmotive für ihre Gemälde. Daneben finden wir Motive, welche die Künstlerin auf ihren diversen Reisen eingefangen und festgehalten hat.

Gezeigt werden Bildwelten, welche sie und ihre Betrachter positiv stimmen. Und immer wieder sind es die von ihr gewählten Farben, welche wie Farbakkorde auf der Leinwand angeordnet sind und diese regelrecht zum Klingen bringen.

Christel Marz beginnt ihre Arbeiten völlig frei, lässt sich selbst überraschen von dem was da kommen mag, von dem was danach sein wird.

Vor allem in ihren farbprächtigen Acrylbildern, die im Pouringstil mit Fließtechnik entstehen findet sie sich wieder, um ihre künstlerische Ausdrucksweise eine besondere, farbliche Note zu verleihen.

Geboren 1947 in Landau, hat Christel Marz erst spät, nach langer Berufstätigkeit als Grund- und Hauptschullehrerin in Herxheim, Zugang zur Malerei gefunden. In Malkursen der Villa Wieser in Herxheim, der Akademie in Rhodt und der Malschule Dudenhofen, sowie in Malkursen in Verona hat sie ihre Technik vertieft und verfeinert.

So entstanden eine Reihe farbenprächtiger Bilder, die bereits in mehreren Ausstellungen, in Landau, Herxheim, Pirmasens, Baden Baden, Bad Säckingen und Heidelberg gezeigt werden konnten.

Sie selbst erteilt Malunterricht in verschiedenen Techniken.

Die Vernissage findet am 12. März 2020, 18:30 Uhr, statt.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.